Hans Rudolf Bosshard

Hans Rudolf Bosshard studierte Biochemie an der ETH Zürich, wo er 1971 zum Dr. sc. nat. promovierte. Nach Forschungsaufenthalten am Weizmann Institute of Science in Rehovot, Israel und am MRC Laboratory of Molecular Biology in Cambridge arbeitete er von 1975 bis 2005 am Biochemischen Institut, seit 1988 als ausserordentlicher Professor. Von 1996 bis 1998 und nochmals im Jahr 2002 war er Studiendekan der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät.

In seiner Forschung hat Hans Rudolf Bosshard die wechselseitigen Interaktionen von Proteinen untersucht: Interaktion von Cytochrom c mit seinen Partnermolekülen der Elektronenübertragung; Antigen-Antikörpererkennung, insbesondere Epitop-Mapping auf Proteinen; Thermodynamik und Kinetik der Faltung von Leucin-Zippern; ionische Interaktionen zwischen Proteinen.

Tabellarischer Lebenslauf in Englisch

Publikationen