Home | Kontakt | English  | 

Biochemisches Institut

Institut
Forschung
Studium
Veranstaltungen
Publikationen

Markus Grütter

Markus Grütter war bis zu seiner Emeritierung im Januar 2013 ordentlicher Professor am Biochemischen Institut. Von Februar 2009 bis September 2012 leitete er das Institut. Ausserdem ist er Leiter des Nationalen Forschungsschwerpunktes (NCCR) Strukturbiologie (seit 2001) und des EU Programms P-CUBE (Infrastructure for Protein Production Platforms), (seit April 2009).

Sein Forschungsinteresse gilt den Struktur-Funktionsbeziehungen von Proteasen, grossen Proteinkomplexen und Membranproteinen. Zusätzlich versucht er mit einem strukturbasierten Ansatz Wirkstoffe gegen Proteine zu entwickeln, die bei Krankheiten eine Rolle spielen.

Markus Grütter studierte Biophysik am Biozentrum der Universität Basel. Sein Postdoktorat auf dem Gebiet der Protein-Kristallografie absolvierte er am Institut für Molekulare Biologie der Universität Oregon in Eugene, USA. Danach arbeitete Markus Grütter bei der Novartis Pharma in Basel als Leiter einer Forschungsabteilung, die sich mit Proteinstruktur und computergestützter Molekülmodellierung beschäftigte.

Tabellarischer Lebenslauf in Englisch

Publikationen